Ihr Reisetelefon
+49 (0) 9953-9306-0

Reisefinder

 

Kurzurlaub in Istrien – Ostern in Porec Rovinj – Lim Fjord - Pula - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
09.04.2020 - 13.04.2020
Preis:
ab 379 € pro Person

Ostern im sonnigen Süden - gesellige Unterhaltung und unbeschwerte Stunden in Istrien. Porec ist wohl der bekannteste und lebhafteste Ferienort Istriens. Trotz ihrer touristischen Vielfalt konnte sich die malerische Ortschaft ihren Reiz mit zahlreichen Überresten aus der gut 2000 Jahre alten Geschichte bewahren.
Genießen Sie mit allen Sinnen – Istrien ist weithin bekannt für seine vielfältigsten Spezialitäten: die weltberühmten weißen Trüffel, Meeresfrüchte aus dem sauberen Meer, istrianischer Rohschinken und Wein. Istrien verfügt über die längste Weinbautradition in ganz Kroatien. Und nichts kommt dem Olivenöl gleich – ein Symbol des Mittelmeeres, der Gesundheit und des Genusses. Genießen Sie ein paar Tage lang die mediterrane Sonne, eine ausgezeichnete Küche und herrliche Vegetation.

SO REISEN SIE
1. Tag: Anreise auf der Tauernautobahn nach Istrien. Nachmittags ist noch Zeit für einen schönen Spaziergang am Meer. Begrüßungscocktail und Zimmerbezug. Abends genießen Sie einheimische Fischspezialitäten vom Buffet.
2. Tag: Der heutige Ausflug führt Sie zunächst nach Pula – der ewig jungen Stadt. Hier hinterließen die Römer eines ihrer imposantesten Bauwerke, die Arena – ein Amphitheater von einer 31 m hohen Rundmauer umrahmt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Augustustempel, das Forum Romanum und der Triumphbogen. Auf dem Weg nach Rovinj erwartet Sie eine Weinprobe mit istrianischem Käse und luftgetrocknetem Schinken in einem Weingut. Nach der Verkostung erreichen wir Rovinj, das wohl malerischste Städtchen Istriens. Markantes Wahrzeichen der auf der Halbinsel gelegenen Altstadt ist der 60 m hohe Glockenturm der Kirche St. Euphemia. Auf einem Stadtrundgang erkunden Sie die engen, verwinkelten Gassen mit Ateliers und Galerien.
3. Tag: Ostern - nach dem Frühstück begeben wir uns im Hotel auf die Ostereiersuche. Anschließend Führung durch die Altstadt von Poreč. Über die Fußgängerzone gelangen wir zum Marafor-Platz, der an der Stelle des antiken Forums steht. Das bedeutendste historische Bauwerk ist der Komplex der Euphrasius-Basilika (UNESCO-Weltkulturerbe) aus der Mitte des 6. Jh. Nachmittags Freizeit am Urlaubsort.
4. Tag: Heute geht es auf einen ganztägigen Ausflug ins nördliche Istrien mit Olivenölprobe. Es geht es in das alte Städtchen Grožnjan. Bei einem Rundgang durch das malerische Künstlerdorf sehen wir die zahlreichen Galerien, Ateliers und Kunsthandwerkstätten. Außerdem erfahren wir viel Wissenswertes über das Mirnatal und die Trüffelregion. Dann erreichen wir eine bekannte Ölmühle im Raum Novigrad. In der modernen Presse werden zur Zeit der Olivenernte hochwertige Öle hergestellt. Hier erfahren Sie viel über den Anbau der Oliven und die Gewinnung des kostbaren Öles. Natürlich werden Sie die verschiedenen Sorten auch verkosten. Dazu wird selbst gebackenes Brot mit aromatischen Kräutern, hausgemachter Käse und Wein gereicht. Ein kleiner Stadtrundgang durch Novigrad, dem antiken Emonia, bildet den Abschluss des heutigen Ausflugs.
5. Tag: Am späten Vormittag Heimreise auf der Tauernautobahn
 

Reise im 3*-Komfortreisebus, 4 x HP im 3*-Hotel in Porec, 4 x Frühstücks- und Abendbuffet, Abendessen mit Fischspezialitäten, Ostereiersuche, Stadtführung in Porec, alle Ausflüge mit örtl. Reiseleitung, Wein- und Ölverkostung wie beschrieben, ohne weitere Eintritte

Hotel der 3* Kategorie

  • Preis pro Person im DZ
    379 €
  • Preis pro Person im EZ
    424 €
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK