Ihr Reisetelefon
+49 (0) 9953-9306-0

Reisefinder

 

Klassisches Schottland - Highlands, Schottenrock und Isle of Skye - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.05.2018 - 15.05.2018
Preis:
ab 1085 € pro Person

Denkt man an Schottland, denkt man an Whisky, Kilts und Dudelsäcke, denkt man an sagenumwobene Castles oder die Heiratsschmiede Gretna Green. Gerade das schottische Hochland mit seiner einzigartigen Landschaft hinterlässt dem Reisenden unvergessliche Eindrücke. Ungewöhnlich und ursprünglich präsentiert sich die Landschaft: unberührte weite Wälder und Wiesen, ausgedehnte Moor – und Heideflächen, hohe Berge, grüne Täler, ungestüme Flüsse und ruhige Seen. Unsere Reise mit dem nördlichsten Ziel Inverness und Loch Ness führt Sie zu den markantesten Sehenswürdigkeiten. Außerdem haben wir einen Aufenthalt auf der Isle of Skye eingeplant. Die Hebriden-Insel – wahrscheinlich die schönste der Inselwelt – wird von Einheimischen wegen ihrer Nebelbänke auch Misty Isle genannt.

1. Tag: Anreise nach Rotterdam/Zeebrügge und Nachtüberfahrt nach Hull. An Bord des modernen, komfortablen Fährschiffes genießen Sie ein schönes Dinner – und Frühstücksbuffet.


2. Tag: Nach einer gemütlichen Überfahrt erreichen Sie am Morgen Hull und fahren durch die traumhafte Landschaft des Lake Distrikt nach Gretna Green. Die Stadt wurde im 19. Jh. als Heiratsparadies für alle Paare, die sich ohne Lizenz und Erlaubnis der Eltern trauen lassen wollten, weltberühmt. Nach einem Aufenthalt geht es weiter nach Glasgow zur Übernachtung.


3. Tag: Nach einem reichhaltigen Frühstück beginnen wir den Tag mit einer kurzen Besichtigung von Schottlands größter Stadt Glasgow. Die Fahrt geht zur Kathedrale, der besonders schönen Universität und der im charakteristischen Mackinsosh-Stil gehaltenen Glasgow School of Art. Danach verlassen wir die Stadt und fahren entlang dem Loch Lomond, der als der schönste See Schottlands gilt, in die grandiose Landschaft der Argylls mit wildem Bergland, tief eingeschnittenen Lochs und einer zerklüfteten Küste. Unterwegs bestaunen wir das berühmt-berüchtigte Glen Coe Tal, in dem der McDonald Clan in 1692 aus politischen Gründen ermordet wurde. Quartier nehmen wir im Raum Mallaig.


4. Tag: Der Höhepunkt dieses Tages ist der Aufenthalt auf der wahrscheinlich schönsten Hebriden-Insel Skye. Vom Festland nur durch eine Meerenge getrennt gilt die Insel mit ihrem abwechslungsreichen Panorama, den steilen, kahlen Cuillin-Bergen und der zerklüfteten, wilden Küste als landschaftliches Paradies mit feuchtmildem Klima. Mittelalterliche Burgen und prähistorische Überreste prägen das Landschaftsbild. Skye ist auch bekannt als letzter Zufluchtsort von König Bonnie Charles, dem schottischen Märchenprinz. Am Nachmittag geht es wieder zurück aufs Festland. Auf dem Weg in die Highlands erhaschen Sie vielleicht auch einen Blick auf Nessie am sagenumwobenen Loch Ness? Halten Sie auf alle Fälle Ihre Kameras bereit, denn mit einem Bild von Nessie können Sie viel Geld verdienen! Übernachtung im Raum Inverness.


5. Tag: Heute machen wir einen Ausflug in den Nordwesten, denn hier sind die Highlands besonders beeindruckend. In der Corrieshalloch Schlucht stürzt ein Wasserfall aus 46 Metern ins Tal. In einer Bucht an der Westküste liegt der bezaubernde Inverewe Garten mit seiner üppigen Pflanzenvielfalt. Wegen der Nähe zum milden Golfstrom wachsen hier auch subtropische Pflanzen wie Bananen. Es gibt hier so viele Rhododendrenarten wie nirgendwo sonst auf der Welt und der Garten ist ein Paradies für alle Pflanzen- und Naturliebhaber. Anschließend geht’s zurück ins Hotel.


6. Tag: Am Morgen geht die Fahrt über Aviemore nach Blair Atholl. Hier werden sie das berühmte Blair Schloss besichtigen. Dieses große schöne Schloss aus dem 13. Jh. ist der Sitz der Herzöge von Atholl. Pitlochry kann Touristen mit vielen Argumenten von einem Besuch überzeugen: Erstens die Besichtigung Edradours, der kleinsten Whiskey-Distillerie Schottlands; zweitens die vielbestaunte Lachsleiter und drittens der herrliche Aussichtspunkt Queen´s View, einst schon von Königin Victoria und Prinzgemahl Albert genossen. Dann geht die Fahrt zum Hotel im Raum Edinburgh.


7. Tag: Der Vormittag ist einer besonderen Stadt gewidmet: Edinburgh – eine Stadt der Gegensätze, deren Bandbreite auf einer ausgiebigen Stadtrundfahrt mit Führung veranschaulicht wird: die Burg, die erhaben auf dem Felsen aus Vulkangestein thront, die Greyfriars Kirche aus dem 17. Jh., die St. Gile´s Kathedrale, der Holyrood Palace am Ende der Royal Mile gelegen etc. Nachmittags Rückfahrt nach Hull und Einschiffung auf das Fährschiff. Dinner – und Frühstücksbuffet an Bord.


8. Tag: Voller herrlicher Eindrücke erreichen Sie das Festland in Rotterdam/Zeebrüge und treten die Heimreise an.
 

Reise im 4*-Fernreisebus, Schiffsüberfahrten Rotterdam/Zeebrügge – Hull und zurück, Unterbringung in Zweibettkabinen (Innen) mit Du/WC, 2 x Buffet-Abendessen und Frühstück an Bord, 5 x HP in guten 3*-und 4*- Hotels, 5 x schottisches Frühstück und 3-Gang Abendessen mit Menüwahl, durchgehende qualifizierte Reiseleitung in Schottland, Stadtführungen in Glasgow und Edinburgh, alle Fährüberfahrten in Schottland, alle Eintritte lt. Reiseverlauf

Hotel der 3* & 4* Kategorie

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    1085 €
  • Einzelzimmer pro Person
    1315 €

Hotel der 3* & 4* Kategorie

Wir haben für Sie gepflegte Hotels der ***3- und ****4-Sterne-Kategorie reserviert. Alle Zimmer sind mit Du/WC, Telefon und TV ausgestattet. In jedem der Häuser erhalten Sie das reichhaltige Frühstück und haben zum Abendessen Menuewahl.