Ihr Reisetelefon
+49 (0) 9953-9306-0

Reisefinder

 

6 Tage Istrien Radtour

Unterwegs mit dem Rad
Porec
Rovinj
Am Limfjord
Ein kleine Pause

Im Jahre 1999 fing alles an: Der Bayerische Rundfunk, der alljährlich im Sommer die „BR-Radltour“ durch Bayern veranstaltet, entschied sich, zum ersten Mal eine Tour im Ausland zu veranstalten. Die Wahl fiel auf Istrien. Der Erfolg war umwerfend – 555 Teilnehmer radelten 6 Tage lang bergauf und bergab, vorbei an endlosen Weinbergen und Olivenhainen, durch mittelalterliche Städtchen und grüne Eichenwälder.

Der Bus bringt Sie nach dem Frühstück zum Startpunkt der Tagesetappe, wo die Fahrräder aus dem Anhänger geladen werden. Unter der Führung erfahrener Rad-Reiseleiter geht es dann durch die traumhafte, immergrüne Landschaft zu einem der alten Städtchen, wo wir ausgiebig Pause machen und Sie das Mittagessen in einem der Restaurants einnehmen können. Anschließend radeln wir weiter zum Etappenziel, wo die Räder wieder verladen werden, um zurückzufahren zum Hotel.

Der nachfolgende Verlauf der Radreise ist nur ein Beispiel mit sechs ausgesuchten Tagesetappen. Wir haben in den letzten Jahren rund 30 verschiedene Etappen durch Istrien ausgearbeitet, die beliebig miteinander kombiniert werden können. Selbstverständlich stellen wir Ihnen gerne Ihre persönliche Radreise zusammen.

SO REISEN SIE

1. Tag: Abfahrt um ca. 06.00 Uhr - Anreise auf der Tauernautobahn nach Porec - im Laufe des Nachmittags Ankunft im Hotel und Zimmerbezug. Welcome-Cocktail und Begrüßung durch die Reiseleitung. Abendessen. 

2. Tag: Radtour Poreč – Livade  (ca. 63 km)

Wir fahren von Poreč Richtung Norden. Über Tar und Novigrad geht es zum alten Städtchen Buje, wo wir Mittagspause machen. Das auf einem Hügel gelegene Städtchen ist Zentrum eines der wichtigsten istrianischen Weinanbaugebiete. Nach dem Mittagessen fahren wir weiter nach Livade im Tal des Flusses Mirna, auch bekannt als „Trüffelhauptstadt“ Istriens. Rückfahrt zum Hotel. 

3. Tag: Radtour Livade – Pazin  (ca. 51 km)

Durch das Mirna-Tal radeln wir am Heilbad Istarske Toplice vorbei nach Buzet zur Mittagspause. Die Nachmittags-Etappe führt uns über die kurvenreiche alte Hauptstraße nach Pazin, dem Verwaltungssitz Istriens. Hier haben wir Gelegenheit zum Besuch des Ethnografischen Museums im alten Kastell. Dann Rückfahrt zum Hotel in Porec.

4. Tag: Radtour Pazin – Žminj  (ca. 60 km)

Von Pazin aus fahren wir zunächst über Tinjan, Baderna und Sveti Lovreč zum Limfjord. Der 10 km lange Meeresarm zwischen Vrsar und Rovinj ist bekannt für seine Muscheln-und Austernzucht. Während der Mittagspause haben Sie Gelegenheit, Muscheln, Austern oder auch andere Meeresspezialitäten zu probieren. Wir setzen unsere Fahrt fort nach Žminj, von wo wir zurückfahren ins Hotel.

5. Tag: Radtour Žminj – Pula  (ca. 65 km)

Die Vormittags-Etappe führt uns nach Rovinj, dem wohl malerischsten venezianischen Städtchen Istriens, überragt vom 60 m hohen Glockenturm der Kirche der Hl. Euphemia. Hier haben wir ausreichend Zeit, die Altstadt mit ihren schmalen Gassen und den vielen Galerien zu erkunden. Am Nachmittag geht es über Bale und Vodnjan nach Pula, dem wirtschaftlichen Zentrum Istriens. Das bedeutendste Denkmal der 3000 Jahre alten Stadt ist das römische Amphitheater. Rückfahrt zum Hotel in Porec.

6. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück Beginn der Heimreise auf der Tauernautobahn. 

Verlängerungstag 1 (7-Tages-Reise): Radtour Rundfahrt Poreč – Poreč  (ca. 58 km)

Unsere heutige Radtour beginnt und endet in Poreč. Über Nova Vas, Višnjan, Baderna und Sveti Lovreč radeln wir nach Vrsar. Vom malerischen Hafen ausgehend, steigt das typisch mediterrane Städtchen terrassenförmig an einem Berg hoch. Gelegenheit zum Mittagessen in einem der zahlreichen Restaurants an der Riva im Hafen, bevor wir wieder zurückfahrern nach Poreč. 

Verlängerungstag 2 (8-Tages-Reise): Radtour Labin – Sveti Petar u Šumi  (ca. 65 km)

Wir starten heute an der Ostküste Istriens. Nachdem wir die einmalige Aussicht von Labin auf die Kvarner Bucht und die Insel Cres genossen haben, geht es wieder in Richtung Zentralistrien. Ein längerer Aufstieg führt uns am hoch auf einem Berg gelegenen Städtchen Pićan vorbei nach Gračišće zur wohl verdienten Mittagspause. Von hier aus geht es überwiegend bergab nach Sveti Petar u Šumi, wo unsere Radtour endet. 

SO WOHNEN SIE

Im guten ***-Hotel in Porec. Es erwarten Sie moderne, freundlich eingerichtete Gästezimmer in gemütlicher Atmosphäre. Alle Zimmer sind mit Du/WC, Telefon und Sat-TV ausgestattet. Lassen Sie sich am reichhaltigen Frühstücks- und Abendbuffet verwöhnen.

Unsere Leistungen

  • Reise im ***-Komfortreisebus
  • alle Rundfahrten und Straßengebühren
  • 5 x HP im ***-Hotel in Porec
  • 5 x Frühstücks- und Abendbuffet
  • Radbeförderung im Radanhänger
  • Deutschsprachige Reiseleitung im Hotel
  • Deutschsprachige Rad-Reiseleiter bei allen Radtouren
  • geführte Tages-Radtouren laut Programm oder nach Wahl
  • Radkarte

Termine

Ganzjährig von April bis Oktober  

Preise

Auf Anfrage