Ihr Reisetelefon
+49 (0) 9953-9306-0

Reisefinder

 

Harz – Goslar

Kaiserpflaz in Goslar
Zimmerbeispiel
Rathaus in Quedlinburg
Fahrt mit der Schmalspurbahn

Freuen Sie sich auf einen schönen Wochenend-Urlaub im Harz! Der reizvolle Wechsel von Hochwald, Bergwiesen, idyllischen Seen und  historischen Städtchen ist die Basis für erlebnisreiche Tage.

Ob das 1.000jährige Goslar mit der Kaiserpfalz, Bad Harzburg, Wernigerode, Quedlinburg, die Schmalspurbahn, der Hexentanzplatz, das Bodetal mit Talsperre, die Glashütte von Clausthal-Zellerfeld oder der Brocken – im Harz kommt keine Langeweile auf!

SO REISEN SIE

1. Tag:  Anreise auf der Autobahn über Nürnberg nach Goslar. Stadtrundgang durch die mittelalterliche  Altstadt von Goslar mit der Kaiserpfalz (Weltkulturerbe). Fahrt zum Hotel. Zimmerverteilung. Anschließend werden Sie mit einem Begrüßungscocktail herzlich begrüßt. Zum Abendessen servieren wir Ihnen ein kalt-warmes Dinnerbuffet.

2. Tag: Frühstücksbuffet. Fahrt nach Bad Harzburg mit kleinem Spaziergang über die Bummelmeile. Weiterfahrt nach Wernigerode, kurzer Stadtrundgang durch die bunte Stadt am Harz mit dem berühmten Rathaus. Anschließend Fahrt mit der Schmalspurbahn nach Drei-Annen-Hohne.  Weiterfahrt über Schierke am Brocken. Danach Fahrt über Elend – Braunlage zum Torfhaus mit Blick zum Brocken (bei schönem Wetter Fotostopp) – Altenau – Okertalsperre. Hier können Sie beim Windbeutelkönig Kaffee trinken und an den Riesenwindbeuteln, die mit originellen Füllungen überraschen (Harzkäse, Kaviar), Ihren Hunger stillen. Weiter nach Clausthal-Zellerfeld mit Besuch einer Glasbläserei. Hier können Sie den Glasbläsern bei ihrer Arbeit zusehen und vielleicht ein Souvenir erstehen.
Am Abend laden wir Sie ein zum kalt-warmen Dinnerbuffet.

3. Tag: Frühstücksbuffet. Fahrt nach Elbingerode. Besuch des Schaubergwerkes Büchenberg mit Gelegenheit zur Besichtigung. Anschließend Heimreise.

VERLÄNGERUNGSTAG

Bei einem Verlängerungstag bietet sich eine Ostharzrundfahrt an:

Nach dem Frühstücksbuffet fahren Sie ins romantische, über 1.000jährige Quedlinburg. Rundgang durch die alte Fachwerkstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und eines der größten Flächendenkmäler Deutschlands ist. Gelegenheit zum Mittagessen, hier empfiehlt sich das Brauhaus Lüdde.
Weiterfahrt nach Thale, von dort aus geht es zum gefürchteten Hexentanzplatz. Weiterfahrt zum Bodetal – Elbingerode – Elend – Braunlage – Bad Harzburg zurück nach Goslar. Kalt-warmes Dinnerbuffet zum Abendessen. Übernachtung.

SO WOHNEN SIE

Am grünen Stadtrand der 1.000-jährigen Kaiserstadt Goslar liegt Ihr 4-Sterne-Ramada-Hotel Bären. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Telefon, Sat-TV und Radio. Außerdem finden Sie im Haus mehrere Restaurants, die Allegro-Tanzbar sowie Schwimmbad, Dampfsauna und Liegewiese.

Unsere Leistungen

  • Reise im 3-Sterne-Komfortreisebus
  • alle Rundfahrten und Straßengebühren
  • 2 x Übernachtung im Standardzimmer
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Begrüßungscocktail
  • 2 x kalt/warmes Dinnerbuffet
  • Stadtführung Goslar
  • Reiseleitung am 2. Tag
  • Bahnfahrt mit der Schmalspurbahn
  • freie Nutzung von Hallenschwimmbad, Sauna und Dampfsauna

Termine

Ganzjährig von April bis Dezember
3 Tage von Freitag bis Sonntag
4 Tage von Freitag bis Montag

Preise

Auf Anfrage  
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK