Ihr Reisetelefon
+49 (0) 9953-9306-0

Reisefinder

 

Erzgebirge

Schmalspurbahn im Erzgebirge
Spielzeugbrunnen in Seiffen
Schnapsprobe

Das Erzgebirge ist eine Region mit einer langen und reichen Vergangenheit, in welcher der Bergbau eine ganz besondere Rolle spielt. Das reizvolle Erzgebirge ist mit der Tradition von handgefertigtem Spielzeug und mit der Spitzenherstellung eng verbunden. Lernen Sie die regionalen Bräuche und die weltbekannte Volkskunst dieser Region kennen.

SO REISEN SIE

1. Tag: Abfahrt um ca. 06.00 Uhr - Anreise über Weiden – durch die Oberpfalz nach Eger und Karlsbad. Aufenthalt und Stadtbummel. Weiter geht's ins Erzgebirge nach Oberwiesenthal in unser komfortables Hotel. Hier werden Sie mit Schnaps und Speckbroten herzlich willkommen geheißen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Besichtigung des Kurortes mit Führung. Anschließend erleben Sie einen bunten und geistreichen Nachmittag in der Schaudestillerie mit Führung, Schnapsbrennen und Likörherstellung. Verkosten Sie dann die Spezialitäten bei Musikunterhaltung. Am Abend genießen Sie ein schönes 3-Gang Menü.

2. Tag: Heute unternehmen Sie eine Klassische Erzgebirgsrundfahrt. Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet fahren Sie mit einem ortskundigen Reiseleiter nach Neuhausen zum »Ersten Nussknackermuseum Europas« mit 4.400 verschiedenen Nussknackern aus 30 Ländern. Der Größte dieser bärbeißigen Burschen ist 5,87 m und der Kleinste misst 4,9 mm. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Seiffen in den Spielzeugwinkel, wo Sie das Spielzeugmuseum und die zahlreichen Schauwerkstätten besichtigen. Danach steht ein kurzer Rundgang durch den Ort, wo Sie die achteckige Rundkirche besichtigen können, auf dem Programm. Entlang der Silberstraße über Olbernhau und Marienberg geht es zurück ins Hotel. Hier erwartet sie am Abend ein rustikales Erzgebirgsbuffet.

3. Tag: Am Morgen besteigen Sie einen Dampfzug der Fichtelbergbahn und fahren mit der Schmalspurbahn auf schöner Strecke bis Cranzahl. Dann erreichen Sie Annaberg Buchholz. Hier besuchen Sie die St. Annenkirche – die größte spätgotische Hallenkirche in Sachsen. Weiter geht es nach Schwarzenberg. Geführter Rundgang durch die Altstadt mit dem Geheimtipp St. Georgenkirche und dem Meißener Porzellan-Glockenspiel. Die Rückfahrt führt am Nachmittag heimwärts mit Brotzeitpause unterwegs - Rückkehr gegen 21.00 Uhr.

SO WOHNEN SIE

Das traditionsreiche ****-Rathaus Hotel in Oberwiesenthal bietet alle Annehmlichkeiten.

Unsere Leistungen

  • Reise im ***-Komfortreisebus, alle Rundfahrten und Straßengebühren
  • 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im ****-Rathaus Hotel
  • 1 x 3-Gang-Abendessen
  • 1 x Buffet-Abendessen
  • Erzgebirger Heimatabend mit Mundart, Musik und Tanz
  • Stadtführung in Oberwiesenthal
  • Schaudestillerie mit Verkostung und Musikunterhaltung
  • Ausflüge Erzgebirge mit Reiseleitung, Dampfzugfahrt

Termine

Ganzjährig von März bis November

Preise

Auf Anfrage  
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK