Ihr Reisetelefon
+49 (0) 9953-9306-0

Reisefinder

 

Südtirol

Dolomiten
Meran
Kalterer See
Weinprobe

Südtirol und die Berge und Täler der Dolomiten sind schon seit langem ein überaus beliebtes Reiseziel. Zum Empfang der Gäste rollen die Berge einen grünen Teppich aus. Saftig und breit hingelagert, geschmückt von urwüchsigen Gehöften - schon ihr Anblick verspricht Ruhe und Erholung. „Das grüne Tal“ ist imposant begrenzt: im Norden von den Gletschern des Alpenhauptkammes, im Süden von verwegenen Gruppen der Dolomiten, allen voran die legendären „Drei Zinnen“.  Ob im Frühling, Sommer oder Herbst – in Südtirol gibt es immer was zu erleben.

SO REISEN SIE

1. Tag: Abfahrt um ca. 05.00 Uhr - Anreise auf der Autobahn über München und Garmisch - Frühstückspause am Fernpaß - weiter über Imst - Landeck - Nauders – über den Reschenpass – zum Reschensee und weiter durchs Vinschgau nach Meran.  Besuch der Gärten von Schloss Trauttmansdorff - am sonnigen Hang oberhalb von Meran erstrecken sich auf dem 12 ha großen Gelände die blühenden Gärten des Schlosses mit elf Pavillons. Anschließend Aufenthalt und Spaziergang durch die schönen Laubengassen – Gelegenheit zum individuellen Mittagessen im Zentrum von Meran. Nachmittags fahren wir weiter auf der Weinstraße zum Kalterer See – Tramin – Aufenthalt und Weinprobe in einem Weinkeller - probieren Sie den ausgezeichneten Wein. Spätnachmittags Fahrt zum Quartier im Pustertal - Zimmerverteilung. Zum Abendessen erwarten Sie im Hotel Südtiroler Spezialitäten und musikalische Unterhaltung mit einem Alleinunterhalter. Im Herbst Gelegenheit zu einer Törggelen - Party mit Südtiroler Spezialitäten, frischem Obst, Kastanien und ¼ l Wein  im Hotel oder auf einem Bauernhof. 

2. Tag: Nach dem  Frühstücksbuffet im Hotel geht’s weiter ins Grödnertal – bei einem Bummel durch die Urlaubsorte können Sie die herrlichen Holzschnitzarbeiten bewundern. Anschließend weiterfahrt zur Seiser Alm – hier machen Sie Rast und können bei einer Brettljause mit Wein den Blütenzauber des Naturparks Schlern genießen. Er ist mit 60 km² eines der großen Landschaftswunder Südtirols. Nachmittags Rückfahrt durchs Hochpustertal über Toblach und Lienz auf die Felbertauern – Straße und weiter nach Mittersil und Freilassing. Heimreise über Burghausen mit Brotzeitpause unterwegs - Rückkehr gegen 21.00 Uhr.

SO WOHNEN SIE

Im guten ***-Hotel im Pustertal.

Unsere Leistungen

  • Reise im ***-Komfortreisebus
  • alle Rundfahrten und Straßengebühren
  • 1 x Halbpension im guten ***- Hotel
  • Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen
  • Alleinunterhalter für 3 Stunden
  • Weinprobe am Kalterer See
  • Reiseleitung am 2. Tag

Termine

Ganzjährig von April bis Oktober

Preise

Auf Anfrage