Ihr Reisetelefon
+49 (0) 9953-9306-0

Reisefinder

 

Fränkisches Weinland

Weinbergwanderung
Weinprobe
Häckerbrotzeit

Umrahmt vom Spessart im Westen, der Rhön im Norden, dem Steigerwald im Osten und dem lieblichen Taubertal im Süden liegt das Fränkische Weinland mit seinen berühmten Frankenweinen.  Etwa 6.500 Winzer bauen auf rund 5.500 Hektar Fläche den edlen Tropfen an.

Den Frankenwein richtig kennen lernen lässt sich am besten in seinem Ursprungsland bei einer zünftigen Weinprobe. Herzhaft wie Land und Leute und passend zum Frankenwein präsentiert sich auch die Küche, die sie am Samstagabend genießen. Aber nicht nur die Gaumenfreuden, auch die Sinnesfreuden werden bei dieser Fahrt ins Fränkische Weinland gestillt. Auch Würzburg mit seinen Sehenswürdigkeiten steht auf Ihrem Programm. 

SO REISEN SIE

1. Tag: Abfahrt um ca. 06.00 Uhr - Anreise auf der Autobahn über Regensburg und Nürnberg – unterwegs Frühstückspause im Bus oder an einer Raststätte - nach Prichsenstadt. Dieser herrliche fränkische Weinort hat seine mittelalterliche Befestigung mit Teilen des Stadtgrabens fast geschlossen bewahren können. Die Altstadt glänzt mit Fachwerkbauten und eng aneinander gebauten Bürgerhäusern. Stadtbummel und Gelegenheit zum Mittagessen. Anschließend geht’s weiter nach Gerolzhofen in unser gemütliches Landhotel. Um 14.00 Uhr machen Sie dann einen wunderschönen Ausflug durch die Weinlagen des Gerolzhöfer Landes. Natürlich darf bei diesem Ausflug auch eine geführte Wanderung durch die Weinberge mit Weinprobe und Häckerbrotzeit nicht fehlen. Gegen17.00 Uhr Rückfahrt ins Hotel. Freuen Sie sich auf ein schönes 3-Gang Abendessen mit fränkischen Spezialitäten. Im Hotel gemütlicher Vereinsabend. 

2. Tag: Nach dem Frühstück geht es weiter dem Main entlang über Volkach nach Würzburg. Stadtbesichtigung und Aufenthalt in der alten Residenzstadt. Hier erwartet Sie um 09.30 Uhr ein Reiseleiter, mit dem Sie die vielen Sehenswürdigkeiten der Altstadt besuchen werden. Den Hofgarten, den St.-Kilians-Dom, das »Haus zum Falken« und die Marienkapelle. Anschließend Möglichkeit zum Besuch der Residenz, Festung Marienberg oder Stadtbummel. Für das Mittagessen in einem der traditionsreichen Weinspitäler mit typisch fränkischen Köstlichkeiten bleibt noch genügend Zeit, bevor es um 14.00 Uhr per Schiff nach Veitshöchheim mit dem schönsten Rokokogarten Europas geht. Nach zwei erlebnisreichen Tagen geht es zurück in die Heimatorte. Rückfahrt auf der Autobahn über Nürnberg nach Oberölsbach zur Brotzeitpause - Heimreise über Regensburg – Rückkehr gegen 21.00 Uhr. 

SO WOHNEN SIE

Im guten ***- Landgasthof in Gerolzhofen.

Unsere Leistungen

  • Reise im ***-Komfortreisebus
  • alle Rundfahrten und Straßengebühren
  • 1 x Halbpension im guten ***- Landgasthof
  • alle Zimmer Du/WC
  • Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen
  • Rundfahrt durchs Gerolzhöfer Land mit geführter Weinbergswanderung
  • 5-er Weinprobe und Fränkische Häckerbrotzeit
  • Stadtführung in Würzburg
  • Schifffahrt Würzburg – Veitshöchheim

Termine

Ganzjährig von April bis Oktober

Preise

Auf Anfrage  
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK