Ihr Reisetelefon
+49 (0) 9953-9306-0

Reisefinder

 

Fränkische Schweiz

Fränkische Schweiz
Bierprobe

Tief eingeschnittene Täler und imposante Felsengebilde prägen die Fränkische Schweiz – die Jura birgt über 1000 Höhlen und faszinierende Fossilien aus der Kreidezeit. Und Bayreuth, die markgräfliche Residenzstadt, begeistert mit prächtigen Schlössern und märchenhaften Bauten. Aber auch die sprichwörtliche fränkische Gastfreundschaft inmitten der vielen Traditionsbrauereien kommt bei dieser vergnüglichen Wochenendreise nicht zu kurz. 

SO REISEN SIE

1. Tag: Abfahrt um ca. 06.00 Uhr - Anreise auf der Autobahn über Regensburg und Weiden nach Bayreuth – Frühstückspause in einem gemütlichen Gasthaus. Anschließend unternehmen Sie einen geführten Stadtrundgang zu den herrlichen Sehenswürdigkeiten wie Altes und Neues Schloß und fahren mit dem Bus zum imposanten Festspielhaus oder zur Eremitage mit Park und Wasserspielen. Mittagspause – der Nachmittag steht im Zeichen des Bieres: Sie besichtigen das alte Brauerei – und Büttnerei-Museum der Gebrüder Maisel und lernen in 15 m Tiefe auf verschlungenen Pfaden die Unterwelt des Bieres in den Katakomben der Bierbrauerei AG kennen. Natürlich gibt’s zum Abschluss eine Kostprobe in der „Alten Abfüllerei“. Wenn Sie noch Lust haben, organisieren wir einen sportlichen Wettbewerb im Armbrust – und Luftgewehrschießen beim ältesten Schützenverein der Stadt und Sie treffen hoffentlich ins Schwarze. Das Abendessen nehmen Sie als Ritterschmaus im Braunbierhaus ein.

2. Tag: Nach dem Frühstück geht es weiter über Pegnitz in die Fränkische Schweiz nach Pottenstein, einer malerischen Kleinstadt. Hier besichtigen Sie die gewaltige Teufelshöhle mit Tropfsteingebilden seltener Schönheit. Anschließend geht’s weiter nach Gößweinstein, überragt von der malerischsten Burg der Fränkischen Schweiz – von hier haben Sie einen herrlichen Ausblick. Mittagspause – Nachmittags geht’s weiter nach Ebermannstadt mit schönen Fachwerkhäusern rund um den Marktplatz. In Forchheim besichtigen Sie das herrliche Fachwerkrathaus – das schönste in ganz Franken. Alternativ können Sie am Nachmittag eine gemütliche Dampfzugfahrt auf der Museumsbahn von Behringersmühle nach Ebermannstadt unternehmen. Die Rückreise führt über Nürnberg zur Brotzeitpause im Raum Parsberg – Heimreise auf der Autobahn - Rückkehr gegen 21.00 Uhr. 

SO WOHNEN SIE

Im guten ***- Hotel im Raum Bayreuth.

Unsere Leistungen

  • Reise im ***-Komfortreisebus
  • alle Rundfahrten und Straßengebühren
  • 1 Übernachtung im guten ***- Hotel
  • alle Zimmer Du/WC
  • Frühstücksbuffet
  • Stadtführung in Bayreuth
  • Brauereibesichtigung mit Bierprobe
  • Ritterschmaus im Braunbierhaus
  • Eintritt Teufelshöhle in Pottenstein

Termine

Ganzjährig von April bis Oktober

Preise

Auf Anfrage